Punktgenau richtig ... 
 Home / Aktuell / Newsletter
 
Newsletter

Mit unserem firmeneigenen Newsletter Punktgenau informieren
wir unsere Kundschaft einmal pro Monat aus erster Hand über
Aktualitäten im beruflichen und privaten Alltag.

Unser Newsletter ist leicht leserlich und nimmt für die Lektüre
nur wenige Minuten in Anspruch. Wir wünschen viel Spass
bei der Lektüre und stehen für die Beantwortung von Fragen
natürlich gerne zur Verfügung.

Sie können unseren Newsletter natürlich auch abonnieren.
Rufen Sie uns einfach an oder wenden Sie sich per Fax / Mail an uns.

Punktgenau - Ausgabe August 2014 (PDF)

Die August-Ausgabe 2014 behandelt folgende Themen:

- Noch nicht fakturierte Dienstleistungen sind ab 2015 zu bilanzieren
- Sind Familienzulagen auch fuer Kinder im Ausland geschuldet?
- Das Vorsorgereglement bestimmt das versicherte Einkommen
- Aufhebung eines Rangruecktrittes nur vom Revisionsexperten moeglich
- Die Familienzulage ist fuer Arbeitgeber nur Durchlaufposten

- Mitwirkungspflichten des Kunden bei der Einfuehrung von Software
- Zahlungen bei fruehzeitiger Aufloesung von Mietverhaeltnissen sind MWSt-pflichtig

Punktgenau - Ausgabe Juli 2014 (PDF)

Die Juli-Ausgabe 2014 behandelt folgende Themen:

- Krankheit ist ein Grund fuer die Aufloesung eines Arbeitsverhaeltnisses
- Alle Geschaeftskorrespondenz muss nicht mehr aufbewahrt werden
- Der Forderungsgrund bei einer Betreibung muss genau umschrieben sein
- Verletzen Schenkungen zu Lebzeiten die Erbansprueche der Nachkommen?
- Leerstaende von Liegenschaften mit Zwischennutzungen ueberbruecken

- Grundsatz der Einzelbewertung im neuen Rechnungslegungsrecht
- Mietrecht: Wann gilt die Kuendigung als zugestellt?

Punktgenau - Ausgabe Juni 2014 (PDF)

Die Juni-Ausgabe 2014 behandelt folgende Themen:

- Persoenliche Haftung des Verwaltungsrates bei Darlehensvergabe
- Ab 1. Juli 2014 sind Stillzeiten bezahlt
- Rueckstellungen fuer die Sicherung des dauernden Gedeihs des Unternehmens moeglich

- Der Staat spielt mit
- Zur Verfuegungsstellen von Bueroinfrastruktur kann mehrwertsteuerpflichtig sein

Punktgenau - Ausgabe Mai 2014 (PDF)

Die Mai-Ausgabe 2014 behandelt folgende Themen:

- Gemeinsame Bankguthaben nach dem Tod des Ehegatten sind nich unproblematisch
- Pflicht zum persoenlichen Erscheinen von juristischen Personen an Schlichtungsverhandlungen
- Bundesgericht definiert Zahlungsunfaehigkeit

- Missbraeuchliche Kuendigung wegen offenem Brief
- Fehlen der Revisionsstelle ist kein Grund fuer die Aufloesung der Gesellschaft
- Fristlose Entlassung nach einer normalen Kuendigung moeglich
- Krankes Haustier - Hat der Mitarbeiter Recht auf bezahlte Freitage?
- Duerfen gesunde Mitarbeiter beim Bonus bevorzugt werden?
- Arbeitgeber muss Lohngleichheit beweisen

Punktgenau - Ausgabe April 2014 (PDF)

Die April-Ausgabe 2014 behandelt folgende Themen:

- Kuendigung wegen Alters nicht missbraeuchlich
- Keinen Anspruch auf Sozialentschaedigungen fuer arbeitgeberaehnliche Personen
- Rueckgabe von Geschaeftsraeumen

- Neue Richtlinien fuer die Rueckerstattung der Verrechnungssteuerguthaben
- Keine getrennte Ehegattenbesteuerung bei tatsaechlicher Ehe
- Voraussetzungen fuer einen Verzicht auf eine eingeschraenkte Revision
- Aufbewahrung von Urkunden zu Ursprungsnachweisen neu geregelt
- Deutsche Umsatzsteuer auf Firmenwagen bei Schweizer Unternehmen
- Kritische Punkte bei der Ausrichtung einer Dividende

Punktgenau - Ausgabe Maerz 2014 (PDF)

Die Maerz-Ausgabe 2014 behandelt folgende Themen:

- Ueberraschende Kuendigung ist nicht missbraeuchlich
- Firmenfahrzeuge in der EU mit neuer Bestimmung
- Keine Beweis-Erbringung auf Druck bei Steuerhinterziehung
- Kosten fuer Pensionskassenbezug zaehlen nicht zu den abziehbaren Unterhaltskosten
- Information von Geschaedigten bei Datenlecks noetig
- Die Ungewoehnlichkeitsregel bei AGB's

Punktgenau - Ausgabe Februar 2014 (PDF)

Die Februar-Ausgabe 2014 behandelt folgende Themen:

- Arbeitszeitkontrollen durch das SECO
- Ferien verfallen erst nach fuenf Jahren
- Geschaeftsmieter duerfen den Nachmieter selber bestimmen
- Zahlungsverzug bei bestrittenen Nebenkosten
- Arbeitgeber darf umgehend ein Arztzeugnis verlangen
- Abgelaufene Aufbewahrungsfristen befreien nicht von der Rechenschaft zur Buchfuehrung
- Die Verwarnung als Disziplinarmassnahme fuer fehlbare Mitarbeitende (Vorlagen - pdf)

Punktgenau - Ausgabe Januar 2014 (PDF)

Die Januar-Ausgabe 2014 behandelt folgende Themen:

- Jaehrlich pruefen: Opting-Out noch gerechtfertigt?
- Lohnabrechnungen per E-Mail sind zulaessig
- Tendenz zu vermehrten Einleitungen von Strafverfahren
- Unwahrer Revisionsbericht ist Urkundenfaelschung
- ALV-Abzug - Deplafonierung des Solidarprozents
- Unternehmen muss kein Nachweis fuer Sozialversicherungsabgaben erbringen
- Internet-Adressen mit .swiss
- Inhalt des Aktienbuches ist nicht unantastbar

- Teilzeimitarbeitende haben auch Anspruch auf Familienzulagen

2013 - Neujahrskarte 2014 Imfeld Treuhand (PDF)

Punktgenau - Ausgabe Dezember 2013 (PDF)

Die Dezember-Ausgabe 2013 behandelt folgende Themen:

- Einbruch in Geschaeftsraeume - wer zahlt was?
- Vereinsbeschluesse sind nichtig, wenn ein unzustaendiges Organ eingeladen hat
- E-Mails ohne Signatur stellen (auch) Urkunden dar
- Gesetzliche Verschaerfung bei Grundstuecken mit Altlasten
- Ende der Sondermassnahmen bei Kurzarbeit
- Alkoholkonsum im Unternehmen regeln
- Plattform fuer Personenfreizuegigkeit

Punktgenau - Ausgabe November 2013 (PDF)

Die November-Ausgabe 2013 behandelt folgende Themen:

- Neue MWSt-Nummer ab 1. Januar 2014 anwenden
- Eigenmaechtiges Referenzen einholen durch Vergabebehoerden ist zulaessig
- Strafregisterauszuege online pruefen
- Datenschutz-Test fuer neue Objekte
- Oeffentlichkeit der Handelsregisterbelege
- Erwerbstaetige im Rentenalter muessen auch AHV bezahlen
- Blosse Registrierung von Domains gilt nicht als Werbung
- Wertunterhaltende Kosten duerfen nicht ueberwaelzt werden
- Fristen fuer die Aufbewahrung von privaten Steuererklaerungen

- Vermieter kann Verteischluessel von Investitionen selber bestimmen

Punktgenau - Ausgabe Oktober 2013 (PDF)

Die Oktober-Ausgabe 2013 behandelt folgende Themen:

- BGE: Keine selbstaendige Erwwerbstaetigkeit bei wiederkehrenden Verlusten
- Neues Rechnungslegungsrecht: Neue Vorschriften fuer umsatzstarke Selbstaendigerwerbende
- Fruehzeitige Aufloesung der Festhypothek - "Strafgeld" steuerlich abziehbarl
- Versicherungsschutz bei Freizeitunfaellen
- Frist bei Zahlungen an das Gericht
- Berufkostenpauschalen und Naturalbezuege bleiben fuer 2014 unveraendert

- Gerichtlich auferlegte Konfliktregelung - auch in KMU

Punktgenau - Ausgabe September 2013 (PDF)

Die September-Ausgabe 2013 behandelt folgende Themen:

- Ferienlohn richtig auszahlen
- Spesen muessen geschaeftsmaessig klar begruendet sein
- Onlineshops: falsche Angaben zur Lieferzeit sind illegal
- Rechtsbehelf gegen missbraeuchliche Betreibungen
- Grundsatz der freien Beweisfuehrung in der Buchhaltung
- Einzahlungsschein bei Privatkunden weiterhin sehr beliebt

- Die elektronische Quellensteuerabrechnung ab 2014

Punktgenau - Ausgabe August 2013 (PDF)

Die August-Ausgabe 2013 behandelt folgende Themen:

- Pflicht zur Bestaetigung von wichtigen Mails
- Cadastralinfo - Grundstueckinformationen online
- Bundesgerichtsentscheid zur Rueckforderung von ungerechtfertigter Akontozahlung
- Verstaerkte Solidarhaftung ab 15. Juli 2013 in Kraft
- Erreichbarkeit der Mitarbeiter waehrend den Ferien
- Lohnmeldung fuer auslaendische Dienstleistungserbringer aus dem EU / EFTA-Raum
- Neue MWST-Praxis im Baugewerbe ab 1. Juli 2013

- Unterschiedlicher Wohnsitzbegriff bei verheirateten und unverheirateten Paaren

Punktgenau - Ausgabe Juli 2013 (PDF)

Die Juli-Ausgabe 2013 behandelt folgende Themen:

- Ueberstunden bei Gleitzeit waehrend der Kuendigungsfrist
- Abfindung fuer die Loeschung einer Dienstbarkeit ist nicht steuerbar
- Verwaltungsraete haften fuer Verrechnungssteuerschulden bei der Liquidation
- Entloehnung auf Provisionsbasis muss angemessen sein
- MWST-Nummer auf Rechnung gilt nicht als Steuerausweis
- Die Gelangenheitsbestaetigung - neue deutsche Rechtsvorschrift mit Auswirkungen auf Schweizer Unternehmen

- Nicht missbraeuchliche Kuendigungsgruende

Punktgenau - Ausgabe Juni 2013 (PDF)

Die Juni-Ausgabe 2013 behandelt folgende Themen:

- Freiwilligkeitsvorbehalt bei Bonuszahlungen nicht (immer) verbindlich
- Einsatz von Spyware am Arbeitsplatz unzulaessig
- MWST-Anmeldung neu online moeglich
- Unterschied zwischen Wohnrecht und Nutzniessung bei einem EFH
- Kuendigung per Mail oder SMS ist gueltig
- AHV-freie Auszahlungsmoeglichkeiten an Mitarbeitende
- AHV-Splitting bei Geschiedenen sofort verlangen

Punktgenau - Ausgabe Mai 2013 (PDF)

Die Mai-Ausgabe 2013 behandelt folgende Themen:

- Private Wertschriftengewinne sind nicht immer steuerfrei
- Was heisst "arglistiges Verschweigen" beim Gebaudekauf?
- Beweispflicht bei Ueberstunden unklar
- Aufwandverbuchung im falschen Jahr und deren Folgen
- Kein Anspruch der Mitarbeiter auf Fumoirs
- Neuer Internetauftritt und erste App der Zollverwaltung

Punktgenau - Ausgabe April 2013 (PDF)

Die April-Ausgabe 2013 behandelt folgende Themen:

- Rueckstellungen fuer Konventionalstrafen steuerlich zugelassen
- Erkankung am Tag des Kuendigungsempfangs
- Anschaffung eines Rasenmaehers gilt nicht als Liegenschaftsunterhalt
- lnformationen an den Vermieter bei Eigentumsvorbehalt
- Gueltige Freizeichnungsklausel schuetzt vor Grundlagenirrtums-Klage
- Mehrwertsteuer-Konformitaet der Tankkarten
- Firmenschluessel verloren: Wer haftet?

- Pensionskassenvorbezug gilt als freies Vermoegen bei vorliegenden Verlustscheinen

Punktgenau - Ausgabe Maerz 2013 (PDF)

Die Maerz-Ausgabe 2013 behandelt folgende Themen:

- Steuerfolgen der Rueckerstattung von Banken
- Nutzung von Geschaeftswagen nach Freistellung
- Neue EU-Richtlinie zur Bekaempfung von Zahlungsausfaellen
- Vereinfachtes AHV-Verfahren nicht nur fuer Reinigungspersonal
- Mankohaftung nicht fuer mehrere Mitarbeiter anwendbar
- Neue Verordnung fuer Mengenangaben ab Januar 2013
- Rueckkaufswerte von Leibrenten versteuern

Punktgenau - Ausgabe Februar 2013 (PDF)

Die Februar-Ausgabe 2013 behandelt folgende Themen:

- Bewilligungen fuer unverzollte und unversteuerte Firmenfahrzeuge nur fuer angestellte Personen
- Neue Definition von unternehmerischer Taetigkeit
- Keine Konventionalstrafe bei Austritt aus Genossenschaft
- Miteigentum an Grundstueck ist vor der Scheidung aufzuheben
- Hausrat oder steuerpflichtiges Vermoegen?
- Elektronische Rechnungsstellung weiterhin nur mit elektronischer Signatur
- Umsatzsteuer-Voranmeldungen in Deuttschland authentifizieren
- Frist nicht verpassen beim Meldeverfahren

Punktgenau - Ausgabe Januar 2013 (PDF)

Die Januar-Ausgabe 2013 behandelt folgende Themen:

- Das neue Erwachsenenschutzrecht: Patientenverfuegung und Vorsorgeauftrag
- Rueckforderungsanspruch auch bei nichtigem Mietzinserhoehungsformular
- Pensionskassen haben keine Pflicht, den Vorbezug erst bei nachgewiesenem Eigentumserwerb auzszubezahlen
- Internetplattformen fuer das Inverkehrbringen von Produkten in der Schweiz
- Neues Vorgehen bei der Verguetung der Mehrwertsteuer an Unternehmen mit Sitz im Ausland
- E-Mails gelten neu als Urkunden
- Keine Verguetung fuer Musik in Ferienwohnungen und Hotels
- Mitarbeiterbeteiligung: neue Pflichten fuer den Arbeitgeber
- Ermessensleistungen aus Wohlfahrtsfonds neu AHV-Pflichtig

2012 - Neujahrskarte 2013 Imfeld Treuhand (PDF)

Punktgenau - Ausgabe Dezember 2012 (PDF)

Die Dezember-Ausgabe 2012 behandelt folgende Themen:

- Aenderungen im Schweizer Rechnungslegungsrecht
- Keine Konzessionen mehr noetig fuer Funkgeraete ab 1. Januar 2013
- UID-Nummer in der Schweiz = Unternehmensidentifikationsnummer
- Lottogewinne ab 1. Januar 2013 bis 1'000 Franken pro Jahr steuerfrei
- Gleichstellungsgesetz auch bei Absagen beachten
- AHV-Mindesbeitraege steigen ab 1. Januar 2013
- Keine Anrechnung von Geschaeftsverlusten bei monistischer Grundstueckgewinnbesteuerung
- Prozentklausel bei Geschaeftsmiete nicht zulaessig
- Wann ist ein Bonus steuerbar?

Punktgenau - Ausgabe November 2012 (PDF)

Die November-Ausgabe 2012 behandelt folgende Themen:

- Pflichten zur Bescheinigung von Mitarbeiterbeteiligung
- Familienzulagen fuer Selbstaendigerwerbende in der Schweiz
- EDV-Obligatorium von e-dec bei Wareneinfahren ab 1. Januar 2013
- Feuerwehrsold auch beim Bund ab 2013 steuerfrei
- Besserer Schutz bei mangelhafter Ware
- Vorsicht vor Adressbuchschwindel
- Genossenschaften benoetigen mindestens sieben Mitglieder
- Keine Aenderungen in den Berufskostenpauschalen
- Gleichstellung von Namens- und Buergerrecht
- Hauptsteuerdomizil von ledigen Wochenaufenthaltern

Punktgenau - Ausgabe Oktober 2012 (PDF)

Die Oktober-Ausgabe 2012 behandelt folgende Themen:

- Das Ausstellen von Gefaelligkeitsrechnungen kann strafbar sein
- Anrechnung von Pikettdienst als Arbeitszeit
- Verguetungen an Mitglieder einer Kollektivgesellschaft
- Steueramt kann geschaeftsmaessig begruendete Rueckstellungen ablehnen
- Die Vermietung von Parkplaetzen ist mehrwertsteuerpflichtig
- Waehrend der Arbeitszeit aufgewendete Zeit fuer eine Ausbildung
- Uebertragung von Vermoegenswerten an Nachkommen
- Ergaenzungsleistungen und Vermoegensverzicht
- Verwandtenunterstuetzungspflicht

Punktgenau - Ausgabe September 2012 (PDF)

Die September-Ausgabe 2012 behandelt folgende Themen:

- Die Haftung des Vereinsvorstandes fuer nicht abgelieferte AHV-Beitraege
- www.mwst-rechner.ch
- Konkurrenzierender Mieter im Geschaeftshaus erlaubt
- Ermessensveranlagung bei nicht versteuertem Vermoegen
- Formulierung von AGB im Internet
- Der Handel mit gebrauchter Software ist zulaessig
- Aspekte der Untervermietung von Geschaeftsraeumen

Punktgenau - Ausgabe August 2012 (PDF)

Die August-Ausgabe 2012 behandelt folgende Themen:

- Untervermietung nur bei spaeterer Rueckkehr erlaubt
- Schwarzarbeit bei Subunternehmern kann zu Strafe fuehren
- Private Videoueberwachung im oeffentlichen Raum
- Banken muessen gegenueber von Kunden ihre internen Daten offenlegen
- Schadenersatzforderungen gegenueber Mitarbeiter sofot anbringen
- Wichtigste arbeitsrechtliche Folgen eines Betriebsuebergangs
- Aeltere Verlustscheine verjaehren 2016

Punktgenau - Ausgabe Juli 2012 (PDF)

Die Juli-Ausgabe 2012 behandelt folgende Themen:

- Kriterien fuer Steuerumgehung definiert
- Bewilligte Ferien muessen auch bei Kuendigung gewaehrt werden
- Fristlose Entlassung bei Einbehalten von Bonuszahlungen von Lieferanten gerechtfertigt
- Weltenbummler bleiben in der Schweiz steuerpflichtig
- Aenderung im Freizuegigkeitsabkommen
- Neue Richtlinien fuer die Vergabe von Hypotheken
- Unterhaltspflicht kann ueber Pensionsalter hinaus gehen
- Spesen bei Arbeitsunfaehigkeit und Kuendigung nicht geschuldet
- Juristische Personen haben ein Recht auf Genugtuung
- Was geschieht mit der MWSt-Nummer eines verstorbenen Einzelunternehmers?

Punktgenau - Ausgabe Juni 2012 (PDF)

Die Juni-Ausgabe 2012 behandelt folgende Themen:

- Radioempfangsgebuehr fuer Computerbesitzer ist rechtens
- Restriktive Nutzungszwecke bei Geschaeftsmieten vermeiden
- Vorsicht bei der elektronischen Einreichung von Eingaben
- Kein Recht auf Sonderpruefung bei der AG ohne Generalversammlung
- Digitalen Nachlass von Verstorbenen regeln
- Grundstueckgewinnsteuer: Keine Steuerausnahme bei spaeterem Verkauf
- Verlustverrechnung bei Statuswechsel erlaubt

Punktgenau - Ausgabe Mai 2012 (PDF)

Die Mai-Ausgabe 2012 behandelt folgende Themen:

- Mietzinsreduktionen bei Bauarbeiten angemessen
- Ferienhinweis stoppt Frist
- Schreib- und Rechenfehler in Verfuegungen
- Pauschale Wertberichtigungen auf Debitorenguthaben gegenueber einer verbundenen Unternehmung moeglich
- Entlassung von Gewerkschaftsfuehrer aus wirtschaftlichen Gruenden zulaessig
- Befreiung von Konkurrenzverbot bei Bezahlung der Konventionalstrafe
- Kanton Luzern: Katasterwert kann nicht angefochten werden
- Vorsorgezweck einer Liegenschaft schliesst Eigenschaft als Geschaeftsvermoegen nicht aus
- Einseitige Aenderung des Mietvertrages bezeuglich Nebenkosten moeglich

2012 - AbaWebTreuhand - eingefuehrt (PDF)

Punktgenau - Ausgabe April 2012 (PDF)

Die April-Ausgabe 2012 behandelt folgende Themen:

- Gerichtliche Festlegung von Bonuskriterien bei einem lueckenhaften Arbeitsvertrag

- Zulaessiger Vereinsausschluss ohne Angabe von Gruenden
- Aufbewahrungspflicht in speziellen Faellen
- Unrechtmaessig bezogene Kapitalleistungen aus der 2. Saeule werden besteuert
- Konkurrenzverbot wird bei Arbeitgeberkuendigung aufgehoben
- Elektronische Fristerstreckung fuer MWST-Abrechnung bei der ESTV

Punktgenau - Ausgabe Maerz 2012 (PDF)

Die Maerz-Ausgabe 2012 behandelt folgende Themen:

- Doppelter Abzug von Schuldzinsen und AHV-Betraegen ist versuchte Steuerhinterziehung

- Internet-Auktionen: Online Verkaeufer erhaelt Recht
- Milchkasten gehoert rechtlich gesehen zum Briefkasten
- Keine Traktandierungspflicht des Verwaltungsrates
- AHV-Beitraege fuer Nichterwerbstaetige 2012
- Jaehrlich Abrechnungspflicht fuer Nebenkosten auch bei Geschaeftsraeumen
- Der Gruendungsschwindel als Urkundendelikt
- Kein Anspruch auf Information von ehemaligen Verwaltungsraeten

Punktgenau - Ausgabe Februar 2012 (PDF)

Die Februar-Ausgabe 2012 behandelt folgende Themen:

- Kein Einkommensabzug von Baukreditzinsen bei der Direkten Bundessteuer
- Zoll: Praeferenzbehandlung bei Nicht-Anmeldung einer Ware ausgeschlossen
- Digitale Kassenbons im Kommen
- Pflegefall in der Familie: Ist das Unternehmen vorbereitet?
- Griffigere Mittel gegen unlautere Geschäftsmethoden
- Zoll: Neue Verzollungskosten ab 1. Maerz 2012
- Begruendung eines Vorsorgeverhaeltnisses nach Erreichen der Alterslimite
- Volle Lohnzahlung bei Kuendigung waehrend der Kurzarbeit

Punktgenau - Ausgabe Januar 2012 (PDF)

Die Januar-Ausgabe 2012 behandelt folgende Themen:

- Anmassung der Zeichnungsberechtigung kann zur Kuendigung fuehren

- Neuerungen bei der Zollanmeldung per 1. Januar 2012
- Begriff: Erwerbstaetigkeit von laengerer Dauer
- Aenderung von Bauhandwerker-Pfandrecht per 1. Januar 2012
- Beweisangebot bei Einsprache gegen eine Ermessensveranlagung genuegt
- Meldeverfahren zur Verrechnungssteuer verschaerft
- Beteiligungen gelten als Geschaeftsvermogen bei enger Beziehung zur beruflichen Taetigkeit
- Abzuege von 3a Saeulen-Beitraege nur fuer Erwerbstaetige
- Missachtung eines Opt-out ist unlauter

2011 - Neujahrskarte 2012 Imfeld Treuhand (PDF)

Punktgenau - Ausgabe Dezember 2011 (PDF)

Die Dezember-Ausgabe 2011 behandelt folgende Themen:

- Verlaengerung der Bezugsdauer fuer Kurzarbeitsentschaedigung
- 2012: Unveraenderte Hoechstabzuege in der Saeule 3a
- Konventionalstrafe von CHF 100'000 bei Konkurrenzverbot durchsetzbar
- Papierloser Schuldbrief ab 2012
- "Schnuppern" auch ohne Arbeitsbewilligung erlaubt
- Familienzulagen fuer Selbstaendigerwerbende ab 2013
- Vorsicht bei fiktiver Rohbaumiete
- Eigentumswechsel unter Ehegatten
- Feiertage und Kurzabsenzen klar regeln


Punktgenau - Ausgabe November 2011 (PDF)

Die November-Ausgabe 2011 behandelt folgende Themen:

- Anhebung der Schwellenwerte bei der ordentlichen Revision
- Anpassung des Schweizer Zolltarifs per 1. Januar 2012
- Teilzeitarbeit: wichtige Vertragspunkte
- Schwarzarbeiter-Lohn darf nicht eingezogen werden
- Was ist eine Pruefspur?
- Mehrwertsteuer-Kontrolle auf eigenen Antrag
- Verzicht auf Zinsen ist geldwerte Leistung
- Eidgenoessische Volksinitiative zur Erbschaftssteuer

Punktgenau - Ausgabe Oktober 2011 (PDF)

Die Oktober-Ausgabe 2011 behandelt folgende Themen:

- Steuererlass bei Mehrwertsteuer moeglich
- Falsche Zeugnisse sind Urkundenfaelschung
- Aufbewahrungspflicht verletzt: was passiert?
- Beim Erben von Liegenschaften im Ausland: AG oder GmbH gruenden?
- Maengel in der Mehrwertsteuerabrechnung korrigieren
- Internatskosten nur bedingt steuerlich abziehbar
- Ungenaue Kontaktdaten im Internet koennen unlater sein

Achtung Betrugsgefahr - Warnung aus aktuellem Anlass (PDF)

Punktgenau - Ausgabe September 2011 (PDF)

Die September-Ausgabe 2011 behandelt folgende Themen:

- Kein Einkommensabzug bei Wohnrechten
- Anerkennung des Geschaeftsvermoegens nur unter bestimmten Voraussetzungen
- Was ist ein Erbauskauf?
- Wissenswertes zu Arztzeugnissen
- Unbezahlter Urlaub verlaengert die Probezeit nicht
- Verguetungszinsen unterliegen der Einkommenssteuer
- Abgrenzung zwischen Arbeitsvertrag und Gesellschafterverhaeltnis

Punktgenau - Ausgabe August 2011 (PDF)

Die August-Ausgabe 2011 behandelt folgende Themen:

- Kuendigung ist trotz Erreichen des Pensionsalters noetig
- Nicht korrekter Revisionsbericht ist eine "Lugurkunde"
- Fahrzeugaufwand muss nachvollziehbar sein (Kt. Zuerich)
- Verjaehrung des Ferienanspruches nach fuenf Jahren
- Abzuege fuer Unterhaltsbeitraege nur fuer unmuendige Kinder
- Rohbaumiete richtig formulieren
- Mieterausbauten sicherstellen
- Nur ein Kinderabzug pro Kind
- Verzicht auf Zinsen ist geldwerte Leistung

Punktgenau - Ausgabe Juli 2011 (PDF)

Die Juli-Ausgabe 2011 behandelt folgende Themen:

- Sich wehren im Mietbereich wird massiv teurer
- Quellensteuer kann auch beim Arbeitnehmer eingefordert werden
- Was ist ein Rektifikat?
- Einschaetzungsmitteilungen schliessen die MWSt-Kontrolle ab
- Lohn kann nicht einseitig geaendert werden
- Steuerlich abziehbare Weiterbildung darf keine Erstausbildung sein
- Rueckerstattung der CO-2 Abgabe: Konsequenzen bei der MWSt
- Mitarbeiterrabatte sind keine geldwerten Vorteile
- Zinszahlungen ins Ausland mit hohen Anforderungen verbunden

Punktgenau - Ausgabe Juni 2011 (PDF)

Die Juni-Ausgabe 2011 behandelt folgende Themen:

- Aspekte der Untervermietung von Geschaeftsraeumen
- Verlustscheine koennen als Schulden abgezogen werden
- Liegenschaftsunterhalt steuerlich planen
- Forderungen an Aktionaere aus Geld einer Barliberierung
- Geheimhaltungsklauseln richtig formulieren (Muster - pdf)
- Vereinfachte Zollanmeldung von Kleinsendungen

Punktgenau - Ausgabe Mai 2011 (PDF)

Die Mai-Ausgabe 2011 behandelt folgende Themen:

- Rueckschenkungen auch mit Auflagen erlaubt
- Preisbekanntgabe durch Verweis auf Webseite
- Sammelanmeldungen bei Lieferungen nach Deutschland
- Kein Berufsgeheimnis für Unternehmensjuristen
- Was ist eine Rangruecktrittsvereinbarung? (Muster - pdf)
- Verrechnung von Geschaeftsverlusten mit Grundstuecksgewinnen
- Vorlage fuer einen sogenannten Legal Disclaimer (Muster - pdf)

Punktgenau - Ausgabe April 2011 (PDF)

Die April-Ausgabe 2011 behandelt folgende Themen:

- Pflichten fuer Hersteller und Importeure
- Kundenschutzklausel statt Konkurrenzverbot
- Reduktion des Schadenersatzes bei Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung
- Lohnsummenabstimmung wichtig
- Arbeitszeitkontrolle als Pflicht?
- Taggeld-Formulierungen in den Arbeitsvertraegen pruefen
- Koennen Mitarbeitende zum Besuch von Weiterbildungsveranstaltungen verpflichtet werden?

Punktgenau - Ausgabe Maerz 2011 (PDF)

Die Maerz-Ausgabe 2011 behandelt folgende Themen:

- Bedingungen fuer bezahlte Ferienentschaedigung
- Vertrauensarzt bei Zweifel an Arztzeugnis beiziehen
- Lohn oder Dividende?
- Vertraege zwischen der Gesellschaft und ihrem Vertreter
- Wie vorgehen, wenn ein Mitarbeiter einen dubiosen Registereintrag unterschrieben hat?
- Familienzulagenregister online einsehbar

Punktgenau - Ausgabe Februar 2011 (PDF)

Die Februar-Ausgabe 2011 behandelt folgende Themen:

- Auskuenfte der MWSt-Behoerde sind verbindlich
- Energiesparende und der Umwelt dienende Kosten sind abzugsfaehig
- Fristgerechte Anmeldung beim Krankentaggeld-Versicherer wichtig
- Kein Einfrieren von Konten bei Steuerhinterziehung
- Was tun bei einem Feriensaldo am Ende eines Arbeitsverhaeltnisses?
- Weniger Buerokratie bei oeffentlichen Beschaffungen
- Aufwertung von Grundstuecken und Beteiligungen bei Unterdeckung
- AHV - Vorsicht bei Scheinselbstaendigkeit
- Buergschaften verstehen

Punktgenau - Ausgabe Januar 2011 (PDF)

Die Januar-Ausgabe 2011 behandelt folgende Themen:

- MWSt-Erhoehung - Auswirkung auf die Preisanschrift
- Zinsen auf Ueberstunden- oder Ueberzeitguthaben: Ab wann?
- Betreibungsauskunft nur mit Interessennachweis
- Zuwendungen an politische Parteien sind ab 2011 steuerlich abzugsfaehig
- Ab wann sind Geschenke steuerbar?
- Privatanteile aus mehrwertsteuerlicher Sicht
- Unterschiede zwischen Spesenverguetungen und Berufsauslagen

Punktgenau - Ausgabe Dezember 2010 (PDF)

Die Dezember-Ausgabe 2010 behandelt folgende Themen:

- Was verjaehrt wann?
- Welche Dokumente wie lange archivieren?
- Unverschuldete Minusstunden sind nicht nachzuholen
- Unternehmens-Identifikationsnummer (UID) neu ab 2011
- Krankheiten sind im Arbeitszeugnis zu erwaehnen
- Mindestlohn fuer Hausangestellte
- Aeltere Arbeitnehmende mit besseren Bedingungen in der Vorsorge
- Fremdwaehrungsdarlehen richtig gewaehren

Punktgenau - Ausgabe November 2010 (PDF)

Die November-Ausgabe 2010 behandelt folgende Themen:

- Aufteilung alter und neuer MWSt-Satz bei periodischen Leistungen
- Erhöhung der Lohnabzuege per 2011 bei der ALV
- Anfechtung der Mietzins-Erhoehungen nur gemeinsam
- Wechsel der Abrechnungsart Mehrwertsteuer kann sich lohnen
- Vorsicht bei geschenkten USB-Sticks
- Provisionslohn muss bei Krankheit und Ferien bezahlt werden
- Mehrwertsteuerliche Behandlung von CO2-Emissionsrechten
- Gratifikation - hat der Mitarbeitende ein Recht darauf?

Punktgenau - Ausgabe Oktober 2010 (PDF)

Die Oktober-Ausgabe 2010 behandelt folgende Themen:

- Elektronischer Verkehr mit Behoerden geregelt
- Grenzen den Social Media Monitoring
- Verlaengerte Frist beim Kapitaleinlageprinzip
- Tatbestaende bei der Mehrwert-Steuerhinterziehung
- Keine Lohnzahlung bei medizinisch nicht noetigen Operationen
- Anrecht auf Schicht-Zulagen bei waehrend der Ferien
- Offenbarungspflicht von Stellenbewerbern
- Neues Informationsportal zur Produktsicherheit

Punktgenau - Ausgabe September 2010 (PDF)

Die September-Ausgabe 2010 behandelt folgende Themen:

- MWST-Satzerhöhung per 1. Januar 2011
- Künftige Steuerguthaben können aktiviert werden
- Preisangaben im E-Commerce mit Deutschland
- Eigene Aktien kaufen richtig gemacht
- Arbeit auf Abruf mit unterschiedlicher Entlöhnung
- Kochrezept vpn Sandra Wirz:
Pouletrouladen mit Apfel-Lauch-Füllung und Sellerie Kartoffelstock

Punktgenau - Ausgabe August 2010 (PDF)

Die August-Ausgabe 2010 behandelt folgende Themen:

- Privatanteile mehrwertsteuerlich neu geregelt
- Steuerumgehung bei Kapitalbezug von Alterskapital
- Einvernehmliche Aufhebung des Arbeitsverhältnisses möglich
- Was ist Mobbing, was ist ein Arbeitskonflikt?
- Ferienhäuser von Einzelunternehmern nicht mehr steuerbar
- Schriftliche Regelung bei der zweiten Säule für Konkubinatspartner
- Lohn des Willensvollstreckers ist zwingend
- Rückgabepflicht beim Auftrag
- Mehrwertsteuer für Konsumenten im Preis inbegriffen

Punktgenau - Ausgabe Juli 2010 (PDF)

Die Juli-Ausgabe 2010 behandelt folgende Themen:

- Keine Feiertagsentschädigung für Mitarbeitende im Stundenlohn
- Selbständige und unselbständige Tätigkeit für
das gleiche Unternehmen möglich
- Sponsoringleistungen sind zu versteuern
- Videoanlagen - erlaubt oder nicht?
- Worum geht es eigentlich beim Kapitaleinlageprinzip?
- Betrug im Internet nicht immer strafrechtlich geschützt
- Arbeitszeiten dürfen vom Vorgetzten überwacht werden
- Produktesicherheitsgesetzt tritt Anfang Juli in Kraft

Punktgenau - Ausgabe Juni 2010 (PDF)

Die Juni-Ausgabe 2010 behandelt folgende Themen:

- Keine vorgängige Anhörung oder Vorwarnung nötig für eine Kündigung
- Juristische Personen ohne Anspruch auf unentgeltliche Rechtspflege
- Das Gelten der Vollmachten über den Tod hinaus
- Versendeprotokoll eines Faxes gilt nicht als Beweismittel
- Einkommen aus selbständiger Erwerbstätigkeit in mehreren Staaten
- Was bedeutet Lohnnachgenuss?
- Unbezahlten Urlaub richtig regeln (Mustervereinbarung - pdf)
- Kanton Zürich: Abzugsfähigkeit von Weiterbildung neu geregelt

Punktgenau - Ausgabe Mai 2010 (PDF)

Die Mai-Ausgabe 2010 behandelt folgende Themen:

- Neue steuerliche Behandlung von Umrechnungsdifferenzen
- Auftragsrecht: Wer haftet für eine falsche Kostenschätzung?
- Software muss nach Beendigung des Lizenzvertrages gelöscht werden
- Partiarisches Darlehen - was ist das?
- Verlassen des Arbeitsplatzes für den neuen Pass
- Rauchverbot im Geschäftswagen möglich
- Vereinfachte Regelung für Nachtarbeitende
- Illoyales Verhalten als Kündigungsgrund ist nicht missbräuchlich
- Verspätete Ferienrückkehr kann Lohnabzug bedeuten

Punktgenau - Ausgabe April 2010 (PDF)

Die April-Ausgabe 2010 behandelt folgende Themen:

- Verlängerung der Dauer von Kurzarbeitentschädigung
- Radio- und TV-Gebühren auch beim Vermieten von Ferienwohnungen
- Zuwenig Benzin im Auto kann bestraft werden
- SuisseID - erster elektronischer Identitätsausweis
- Abwehr von Billag- und Suisa-Gebühren
- Vormerkung des Geschäftsmietvertrags im Grundbuch
- Stiefkinder ohne Erbvertrag werden beim Erben vernachlässigt
- Schlechter Verkaufspreis kann nicht angefochten werden

Punktgenau - Ausgabe März 2010 (PDF)

Die März-Ausgabe 2010 behandelt folgende Thermen:

- Ist das Arbeitszimmer in der Wohnung steuerlich abziehbar?
- Tantiemen, Dividenden und Superdividenden - was ist was?
- Misswirtschaft gilt als Strafbestand
- Sinkende Mietzinse bei rückläufiger Teuerung
- Zinslose Darlehen vom Arbeitgeber und die Einkommenssteuer
- Kündigung wegen schlechter Leistung ist keine Diskriminierung
- Urkundenfälschung bei Unterschrift zu falschen Protokollen
- Schenkung ist nicht gleich Schenkung

Punktgenau - Ausgabe Februar 2010 (PDF)

Die Februar-Ausgabe 2010 behandelt folgende Themen:

- Information über die Beschaffung von Bundesaufträgen
- Vorsicht bei Kündigungen in Konfliktsituationen
- Geplante Beschränkung des Konkursprivilegs für Löhne
- Dividendenwiderruf mit hohen Kosten
- Neue MWST-Formulare erhältlich
- Bedingungen der straflosen Selbstanzeige
- Kein Widerrufsrecht beim Internetvertrag in der Schweiz
- Arbeitgeberkündigung während der Probezeit

- Kurze Übersicht zu Vollmacht und Stellvertretung

Museumstrasse 6
CH-6060 Sarnen
Fon 041 660 89 89
Fax 041 660 87 87
info@imfeld-treuhand.ch

obwalden.net Impressum/Desclaimer
Sitemap